Komplexe Gruppenschaltung – Berechnung der Spannungen

Und weiter geht’s mit unserer komplexen Gruppenschaltung.

Nachdem wir also in der letzten Folge die Einzelimpedanzen und die Gesamtimpedanz berechnet haben geht es heute nun um die Berechnung der Spannungen, die an den Impedanzen Z1 und Z2 abfallen.

Wie bei der Berchnung der Impedanzen kann man auch hier wie in einem Gleichtsromkreis rechnen.

Es gelten die gleichen Gesetze und Formeln. Man muss nur komplex rechnen. Das macht zwar die eigentliche Rechnung aufwändiger, die Herangehensweise an die Aufgabe und das Prinzip der Rechnung ist aber genau so wie im Gleichstromkreis.

Wenn man genug Übung in der Wechselstromrechnung hat und zusätzlich mit einem Taschenrechner arbeitet, der einem die aufwändige Rechnerei abnimmt, vergisst man schon fast, dass man eigentliche umfangreiche komplexe Rechnungen vornimmt.

Aber wir üben ja noch. 😉

Und zwar zunächst mit der Berechnung der einzelnen Spannungen an den Impedanzen.

In heutigen Video zeige ich 2 Möglichkeiten die Spannungen zu berechnen.

  • Zum einen kann man den Gesamtstrom berechnen. Da in der Reihenschaltung dieser Strom durch beide Impedanzen fließt, kann man dann anschließend mit Hilfe des Stroms die Spannungen an Z1 und Z2 berechnen.
  • Eine zweite Möglichkeit besteht darin, die Schaltung wie aus dem Gleichstromkreis bekannt, mit der Spannungsteilerregel zu lösen. So erhält man die Spannungen in einem Schritt.

Welche der beiden Varianten Du nun zur Berechnung der Spannung nimmst, ist letztendlich Geschmacksache. Zur Übung kannst Du auch beide Varienten einmal durchrechnen.

Zum einen um ein bißchen mehr Übung für die komplexe Rechnung zu bekommen, zum zweiten als Probe. Denn in beiden Varianten muss das Egebnis ja gleich sein.

Im Video leite ich wieder wie beim letzten Mal zunächst einmal die Formeln her.



Wechselstrom Simulationstool *


Hast Du schon das Wechselstrom Simulationstool heruntergeladen?
Linien- und Zeigerdiagramme
Wirk-, Blind und Scheinleistung
Blindleistungskompensation
Reihenkompensation

*für alle Besucher von ET-Tutorials.de kostenlos

In der nächsten Folge werde ich beide Varianten zur Berechnung der komplexen Spannungen durchführen.