Statistiken im Zeichen des Panda

Am vergangen Wochenende ist die größte Suchmaschine der Welt, G**, damit gestartet, auch in Deutschland das von vielen Webseitenbetreibern gefürchtete, teilweise aber auch ersehnte, Panda-Update durchzuführen.

Einige Seiten, vor allem Seiten ohne eigene Inhalte, hat es ziemlich zerissen.

In der Welt der Blogger, Portal- und Webseitenbetreiber wird seit dem Wochenende nun kräftig analysiert und diskutiert, wie denn nun die tatsächlichen Auswirkungen des Panda-Updates sind.

Die Panda-Auswirkungen auf ET-Tutorials

Da in vielen Bundesländern noch Ferien sind, habe ich ebenfalls einen Besucherrückgang zu verzeichnen. Viele Schüler und Studenten sind ja noch in den wohlverdienten Ferien.

Daher war es für mich schwer zu sehen, ob der kleine Bär auch Auswirkungen auf ET-Tutorials hat.

Für Suchmaschinenoptimierer gibt es wirksame Tools, um die Positionen einer Webseite in den Suchmaschinen einzuschätzen. Diese Tools sind größtenteils jedoch sehr teuer und lohnen sich meist daher nur für professionelle Suchmaschinenoptimierer.

Dankenswerterweise hat Matthias von Meinungs-blog.de  für mehrere Seiten eine Analsyse durchgeführt und auf seiner Seite zur Verfügung gestellt. Und das eben auch für ET-Tutorials.de.

An dieser Stelle noch einmal viel Dank an Matthias.

Die Entwicklung der Seitenzugriffe

Wie gesagt: Es ist Sommer und viele Schüler und Studenten denken an alles Mögliche, nur nicht an Elektrotechnik. Sei es ihnen gegönnt 

Die Zeit der Ferien kann man auch an der Anzahl der Seitenzugriffe ablesen, die wie im vergangenen Jahr während der Monate Juli/August zurückgegangen sind und hoffentlich sich auch in diesem Jahr wieder bis zum Ende des Jahres verdoppeln .

Die Sichtbarkeit von ET-Tutorials in den SERPs

Die Sichtbarkeit von ET-Tutorials in den SERPs (Search Engine Result Pages, also den Suchergebnissen) hat sich in den letzten Monaten sehr gut entwickelt.

Es sind zumindest keine negativen Einflüsse durch Panda zu erwarten.

Die Schule kann also wieder starten 😉