Tag der Elektrotechnik und Informationstechnik an der TU Dortmund

Auch in diesem Jahr bietet die Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik im Rahmen der NRW-weiten Initiative „Woche der Studienorientierung“ für alle naturwissenschaftlich und technisch Interessierten am Donnerstag, dem 19. Januar 2012, den „TAG DER ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK“ an.

Ziel ist dabei, das Interesse der Jugendlichen für technische Fragestellungen zu wecken, insbesondere für die informations- und elektrotechnischen Fachgebiete.

Dies steht auch im Einklang mit den Forderungen der MINT-Initiative, den Stellenwert der MINT-Fächer zu verbessern, damit in der modernen Industrie-, Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft der dringend benötigte Nachwuchs für mathematisch-naturwissenschaftliche und inge¬nieurwissenschaftliche Berufe gefördert werden kann.

Das Programm am 19. Januar beginnt um 10:00 Uhr mit Vorträgen zu Studienabläufen und -inhalten.

Dabei werden auch die aktuellen Bachelor- und Master-Studienangebote sowie die damit verbundenen Berufsperspektiven ausführlich vorgestellt. Bei Experimenten und Schnupperpraktika können die Schülerinnen und Schüler selbst aktiv mitmischen und sich zwischendurch mit kleinen Snacks für die nächste Runde stärken.

Neben der Möglichkeit Meinungsaustausch mit Professoren, Wissenschaftlern und Studierenden stehe auch ich als Studienfachberater der Fakultät für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung.

 

Programmablauf „Tag der Elektrotechnik und Informationstechnik“ am 19.01.2011

10.00 Uhr

Begrüßung, Vorstellung der Fakultät Berufsfelder und Berufsaussichten in der Elektro- und Informationstechnik

10.15 Uhr

Studienangebote der Fakultät: Bachelor und Master of Science – akkreditierte Qualitätsabschlüsse

10.45 Uhr

Vortrag: Unfallvermeidung durch Bildsignalverarbeitung Prof. Dr. Christian Wöhler

11.15-14.00 Uhr
Experimentalvorführungen und Posterschau im Foyer des Physikgebäudes von den Lehrstühlen der Fakultät (und mit Snacks aus dem „Cafe Elektrotechnik“). In dieser Zeit besteht die Möglichkeit für individuelle Studienberatungen. Ebenfalls ist ein Informationsaustausch mit Studentinnen oder Studenten der Fachschaft „Elektrotechnik und Informationstechnik“ sowie mit Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeitern der Fakultät möglich.

12.00-13.00 Uhr & 13.00-14.00 Uhr

Schnupperpraktika für interessierte Schülerinnen und Schüler, Vorführungen in kleinen Gruppen in den Laboren mit praktischen Aktivitäten der Teilnehmer, u.a.:

• Chip-Design digitaler Logik in CMOS

• Elektromobilität – Wie wird redet das Auto mit der Ladestation?

• Jagd auf Mr. X – Suche nach Störern und Fehlern im Internet • Funkwellen – Unsichtbaren Helfern auf der Spur • Rodeo Radio – Sound Processing mit DSPs

• Was bewegt das Auto? – Untersuchungen an einem Zündsystem

• Ein Roboter kratzt die Kurve – Hindernisvermeidung mit Lego® Mindstorms™

• Roboterfußball

Die jeweils einstündigen „Schnupper-Praktika“ werden zweimal (zeitparallel zu den Vorführungen im Physik-Foyer) angeboten.

Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist eine individuelle Anmeldung erforderlich.

Neben dem Tag der Elektrotechnik werden am Mittwoch 18. Januar auch einige Vorlesungen der Fakultät für SchülerInnen geöffnet, wozu keine Anmeldung erforderlich ist.