Arduino Lernen – RGB LED

Eine RGB-LED sind 3 LEDs in einem Gehäuse.

Die LEDs haben die Farben Rot, Gelb und Blau – daher auch der Name RGB-LED 😉
Prinzipiell gibt es RGB in zwei verschiedenen Ausführungen. Es gibt RGB-LEDs mit gemeinsamer Kathode, bzw. mit gemeinsamer Anode.

Die Anode einer LED ist der Anschluss, an der der Plus-Pol angeschlossen werden muss, um die Diode in Durchlassrichtung zu schalten.

Bei einer RGB-LED mit gemeinsamer Anode muss also die entsprechende Kathode der gewünschten Farbe mit dem Minuspol verbunden werden.

Bei einer RGB-LED mit gemeinsamer Kathode muss eben die entsprechende Anode der gewünschten Farbe mit de Pluspol verbunden werden.

Auch hier gilt wie bei normalen LEDs: Nie den Vorwiderstand vergessen !

Den gemeinsamen Anschluss einer RGB-LED erkennt man daran, dass dieser gemeinsame Anschluss ein längeres Beinchen hat, im Vergleich zu den anderen Anschlüssen.

In der schematischen Ansicht einer RGB-LED sieht man sehr gut, wie die drei LEDs zusammengeschaltet sind.

Der Aufbau der Schaltung

Stefan baut wie gewohnt die Schaltung auf einem Breadboard auf. Die gemeinsame Anode der gewählten RGB-LED wird mit dem Pluspol der Spannungsquelle verbunden.

Anschließend werden die drei LED-Anschlüsse jeweils über einen geeigneten Vorwiderstand mit einem Portpin auf dem Arduino-Board verbunden.

Farbmischung mit der RGB-LED

Nun ist es aber langweilig, nur die drei möglichen Farben ein- bzw. auszuschalten. Eine RGB-LED kann man nämlich nutzen, um weitere Farben darzustellen.

Man wählt hierzu ein geeignetes Mischungsverhältnis der Farben.

RGB-LEDs und PWM

Dies macht man über eine Pulsweitenmodulation (PWM). Stefan nutzt dafür die vom Arduino bereitgestellten PWM-Kanäle.

Um die Farben entsprechend Auszuwählen, schließt er noch ein Potentiometer an, dessen Spannung er über einen analogen Eingang des Arduino auswertet.

Zum Schluss des Videos wird die Schaltung aufgebaut und getestet.

Hilfe zum Aufbau und zum Code erhälst Du auch auf der Projektseite von Fritziing.org.

Viel Spaß mit dem Video.

Noch Fragen zum Video?


Hast Du noch Fragen zu diesem Thema oder auch zu anderen Themen der Elektrotechnik?

Nutze den kostenlosen Elektrotechnik VIDEO-Kurs um fit in der Elektrotechnik zu werden.

Kostenloser Elektrotechnik VIDEO-Kurs

Dieser Artikel ist Teil des Elektrotechnik VIDEO-Kurses hier auf ET-Tutorials.de.

Falls Du noch kein Kursteilnehmer bist findest Du hier weitere Informationen zum VIDEO-Kurs und zur Anmeldung.


Dieser Artikel ist Teil der Gastartikel-Reihe von Fritzing.org zum Thema Arduino.
Unter folgendem Amazon-Link findest Du weitere Informationen zum verwendeten Arduino-Board.

Unter folgendem Link findest Du einen Überblick über die bereits erschienenen Artikel der Arduino-Reihe