Lernpaket Elektronik – Elektronik-Experimente in der Praxis

Auch wenn es in der Schule und im Studium oft nicht so aussieht.
Elektrotechnik ist mehr als graue Theorie. Vor allem der Spaß am Bauen von Schaltungen und das Experimentieren ist für viele der Grund, sich intensiver mit der Elektrotechnik zu beschäftigen.
Ein gelungener Einstieg ist hierbei wichtig, um direkt von Anfang an die Motivation und den Spaß aufrecht zu erhalten.
Von großer Bedeutung sind hierbei Erfolgserlebnisse, die man im ersten Schritt durch den Aufbau von in der Praxis erprobten Schaltung erhält.
Dieses bewährte Konzept für Einsteiger hat die Firma Franzis mit dem Lernpaket Elektronik – Elektrotechnik Experimente in der Praxis umgesetzt.
Mit diesem Lernpaket schafft jeder den ersten Einstieg in die Elektrotechnik. Ganz ohne Vorkenntnisse, mit einfachsten Experimenten geht es los.
Man braucht keinen Lötkolben oder anderes Werkzeug. Mit den Prüfkabeln werden die Schaltungen auf dem mitgelieferten Steckbrett schnell und bequem auf dem Küchentisch aufgebaut.

Das Lernpaket Elektronik ausgepackt

Ich habe das Paket einmal ausgepackt und getestet und werde hier auf ET-Tutorials nach und nach mehrere Experimente aus dem Lernpaket vorstellen.
In dem Video dieses Artikels geht es um eine Übersicht zum Inhalt des Pakets.

Das Lernpaket Elektrotechnik – Elektronik-Experimente in der Praxis gibt es bei Amazon
.

Im folgenden einige Auszüge aus der Produktbeschreibung, aus der hervorgeht, welche Experimente man mit dem Paket machen kann.

Produktbeschreibung zum Lernpaket Elektronik

Dieses Experimentierpaket enthält ein Laborsteckboard und die wichtigsten Bauteile für einen schnellen Start in die Elektronik. Verbinden Sie Theorie und Praxis. Mit den Versuchen des Lernpakets werden Sie den Überblick gewinnen und über die vorgestellten Schaltungen hinaus eigene Anwendungen entwickeln. Zusätzliche Informationen und Bauvorschläge liefert die CD „Elektronik-Werkzeugkasten“.

Komplett überarbeitete und erweiterte Neuauflage

So leicht ist der Einstieg in die Elektronik – Ohne Lötkolben experimentieren!Bauteile einfach einstecken – Fertig!

Das bauen Sie selbst

Blinker
Hochfrequenz-Schaltungen
NF-Verstärker mit OPVs
Schaltungen mit Leuchtdioden
Sensoren und Sensorverstärker
Timerschaltungen mit dem NE555
Tongeneratoren

Zusätzlich erforderlich: 9-V-Blockbatterie

Bauen Sie dann die Schaltungen real auf dem beiliegenden Experimentierboard auf. Testen Sie die Funktion und erproben Sie Schaltungsvarianten. Außer passiven Bauteilen und diskreten Halbleitern enthält das Lernpaket auch zwei moderne integrierte Schaltkreise (ICs). Weit über 50 reale Versuche vermitteln Ihnen die wichtigsten Grundlagen der Elektronik.

Themenbereiche

LED-Lampen und Stromkreis-Grundlagen – Transistor-Grundschaltungen
Licht- und Schallsensoren – Erschütterungsdetektoren
Kippschaltungen und elektronische Blinker – Grundlagen der Operationsverstärker
Präzisionstimer-Schaltungstechnik – Ein kleiner UKW-Sender mit Mikrofon
Mittelwellen- und Kurzwellenradios
Tongeneratoren und lichtgesteuerte Signalgeber

Die CD „Elektronik Werkzeugkasten“ liefert Ihnen Material für tiefer gehende Studien von den Grundlagen der Transistor-Schaltungstechnik über Operationsverstärker bis zur angewandten HF-Technik.

Zusätzlich erhalten Sie umfangreiche Informationen mit unzähligen Bastel- und Experimentiervorschlägen aus allen Gebieten der Elektronik. Die Themen reichen vom historischen Funkensender über Röhrenverstärker bis zu hochaktuellen Vorschlägen zum Selbstbau von Empfängern für den neuen digitalen Rundfunk DRM.

Hier findest Du weitere Infos zum Lernpaket

Viel Spaß beim Bauen und Experimentieren.