NE555 als Monoflop

In diesem Artikel geht es um die Realisierung eines Monoflops mit Hilfe des Timerbausteins NE555.

Ein Monoflop ist eine Kippstufe, bei der ein Zustand stabil ist. Die schaltung wird also in einen nichtstabilen Zustand gebracht, bleibt dort eine gewisse Zeit und fällt dann anschließend wieder in den stabilen Zustand zurück.

Ein Monoflop kann beispielsweise genutzt werden um eine Ausschaltverzögerung zu realisieren.
Ein Betriebsmittel, z.B. eine Lampe kann so zeitverzögert ausgeschaltet werden. Beispielsweise die Innenraumbeleuchtung eines Autos, die erst eine Zeit nachdem man das Auto verlassen hat, abgeschaltet werden soll.

Neben Schaltungen, wie den astabilen Multivibrator, also eine Kippstufe, bei der keiner der beiden Zustände stabil ist, kann man mit dem Baustein NE555 also auch weitere Kippstufen aufbauen.

Im Video wird das Verhalten dieses Monoflops gezeigt.

Viel Spaß mit dem Video.

Noch Fragen zum Video?


Hast Du noch Fragen zu diesem Thema oder auch zu anderen Themen der Elektrotechnik?

Nutze den kostenlosen Elektrotechnik VIDEO-Kurs um fit in der Elektrotechnik zu werden.

Kostenloser Elektrotechnik VIDEO-Kurs

Dieser Artikel ist Teil des Elektrotechnik VIDEO-Kurses hier auf ET-Tutorials.de.

Falls Du noch kein Kursteilnehmer bist findest Du hier weitere Informationen zum VIDEO-Kurs und zur Anmeldung.