So findest Du das richtige Datenblatt

Beim Aufbau von Schaltungen, dem Dimensionieren von Bauteilen oder einfach bei der Frage nach der Pinbelegung eines ICs benötigt man das Datenblatt des eingesetzten Bauteils.
Im Datenblatt findest Du all die Informationen des Herstellers, die für den Einsatz aktiver Bauelemente, also Transistoren, Thyristoren, TRIACs, … bis zu integrierten Schaltkreisen der Analog- oder Digitaltechnik notwendig sind.
Im Datenblatt werden Fragen zur einfachen Pinbelegung bis zu den erlaubten Grenzwerten (Absolute Ratings) beantwortet. Auch einfache Beispiel- und Testschaltungen findet man in vielen Datenblättern.
In den Anfangszeiten der Elektronik gab es dicke Kataloge mit den Datenblättern zu den wichtigsten Bauteilen. Und falls dann doch mal ein Datenblatt gefehlt hat, musste man es vom Hersteller anfordern.

Noch schlimmer war es, wenn das entsprechende Bauteil nicht mehr produziert und verkauft wurde. Das benötigte Datenblatt konnte dann oft nur – wenn überhaupt – über Umwege beschafft werden.

Im Internet das richtige Datenblatt finden

Die Zeiten haben sich glücklicherweise geändert. Heute findet man die gewünschten Informationen online. Die Firma dataheetarchive.com aus England hat beispielsweise 12000 Kataloge mit Datenblättern der letzten 30 Jahre eingescannt und bietet sie kostenlos zum Download an.
Unter folgendem Link findest Du mittlerweile Datenblätter von über 350 Millionen Bauteilen.
Und regelmäßig kommen neue Datenblätter dazu. Die Datenbank wird ständig aktualisiert.
Verschiedene Suchfunktionen, wie beispielsweise nach einzelnen integrerten Schaltungen oder nach Herstellernamen erleichtern die Suche.