Amazon Kindle unlimited für Studenten


Bücher auf jedem Gerät für einen Flat-Rate Preis lesen. Das soll das Angebot „Amazon unlimited“ den Kunden ermöglichen.
In den USA und Großbritannien gibt es das Angebot Amazon unlimited bereits seit Juli 2014. In Deutschland ist Kindle Unlimitednun auch gestartet.
Was Amazon unlimited ist und wie es das Lern- und Arbeitsverhalten von Studenten nachhaltig ändern kann, darum geht im folgenden Artikel.

Was ist Amazon Kindle unlimited

Vergleichbar ist Amazon unlimited mit dem Angebot von Spotify oder Netflix. Nur das es eben hier nicht um Musik, sondern um Bücher geht.
Für einen monatlichen Betrag (in den USA kostet das Angebot zur Zeit monatlich 9,99 Dollar, also umgerechnet ca. 7,40 Euro.) gibt es eine Flat-Rate für Bücher.
Im Angebot sind in den USA über 600.000 E-Books, die auf unterschiedlichen Geräten gelesen werden können.
Neben den Kindle-Readern von Amazon ist auch das Lesen auf kostenlosen Kindle-Apps für Smartphones, Tablets, PCs, … möglich.
Die einzelnen Apps auf den unterschiedlichen Geräten sind dabei synchronisiert.
Man kann also zu Hause am Tablet ein Buch lesen. Wenn man anschließend in der Bahn auf seinem Smartphone weiterlesen möchte, wird dann automatische die Passage des Buches aufgerufen, an der man das Lesen zu Hause beendet hat.

Wie verträgt sich Amazon Kindle unlimited mit dem deutschen Buchpreisbindungsgesetz

Vorab: Ich bin kein Jurist. Hier geht es also nur um eine prinzipielle Darstellung.
Nach dem deutschen Buchpreisbindungsgesetz dürfen Bücher in allen Geschäften, online wie offline, nicht zu unterschiedlichen Preisen verkauft werden.
Dies gilt auch für E-Books.
Aber wie verträgt sich das Angebot von Amazon mit dem Buchpreisbindungsgesetz. Der Preis für ein E-Book ist ja hier nicht festgelegt.
Wie ich es verstanden habe, versteht Amazon (und scheinbar auch der Gesetzgeber) das Angebot Amazon unlimited wie das Angebot einer Bücherei.
Wie in einer Bücherei gibt es einen Büchereiausweis. Diesen Büchereiausweis gibt es gegen eine monatliche Gebühr. Bücher können vom Abonnenten, dem Büchereiausweisbesitzer, ausgeliehen werden. Die Flat-Rate bezieht sich also auf das Ausleihen von Büchern.
Das das Kindle-Universum ein geschlossenes System ist, hat Amazon jederzeit Zugriff auf das Gerät (bei aktiviertem Internetanschluss) und kann bei Ablauf, beispielsweise nach Kündigung der Flat-rate das E-Book wieder vom Kindle-Reader oder der Kindle-App entfernen.

Anzeige

Das Standardwerk für sämtliche Fragen rund um das Thema Planung, Errichtung und Prüfung elektrischer Niederspannungsanlagen

Kindle unlimited für Studenten


Ich gehe davon aus, dass eine Flat-Rate für Bücher das Zukunftsmodell ist. Wie bei Musik, Filmen und dem Abo für den Fitness-Club wird es künftig nicht mehr darauf ankommen, der Besitzer eines Buches zu sein.
Für eine gewünschte Dauer erhält man das Nutzungsrecht an Büchern. Und genau so wie es bei Spotify darum geht, nicht die Nutzung für einzelne Musikstücke zu erhalten, wird es auch bei Büchern darum gehen, Zugriff auf alle verfügbaren Bücher zu bekommen und Bücher dann zu lesen, wann und wie man es möchte.
Und wenn man sich nur für eine Seite oder nur ein Kapitel eines Buches interessiert, dann muss man nicht das gesamte Buch kaufen, sondern man leiht es (virtuell) aus und liest die gewünschte Information.
Welche Konsequenzen ergeben sich nun aus Kindle unlimited für Studenten.
Künftig wird es immer mehr Fachbücher in der Kindle-Umgebung geben. Fachbücher sind teuer, erheblich teurer als Romane.
In der Vergangenheit mussten sich Studenten komplette Bücher kaufen, obwohl nur ein Bruchteil des Buches für das aktuelle Problem relevant war.
Künftig wird man als Student nicht mehr beschränkt sein auf die Informationen, die (zufällig) im eigenen Bücherschrank oder der Bücherei der Hochschule verfügbar ist. In einem Flat-Rate-Modell fällt diese Beschränkung weg.

Amazon Kindle ist nun auch in Deutschland verfügbar

Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse ist nun auch Kindle Unlimited in Deutschland verfügbar.

Kostenlos Amazon unlimited testen

Auch in Deutschland gibt es eine kostenlose Testphase. Jeder Interessent kann 30 Tage lang das Angebot ausprobieren und beliebig viele Bücher herunterladen und während der Testphase lesen.

Weitere Videos zum Thema:


Ein neues Projekt in uVision 4

Kostenloser Elektrotechnik VIDEO-Kurs

Lesen aus Portpins

Mikrocontroller Emailkurs

Lösung der Aufgabe zu den externen Interrupts