Simulation der Kondensatoraufladung mit PSPICE

Heute wird die Schaltung einmal „aufgebaut“ – mit PSPICE.

In der Simulation sieht man sehr gut, wie die Spannung am Kondensator zunächst schnell ansteigt.

Je mehr Ladung auf dem Kondensator vorhanden ist, desto langsamer schreitet der Spannungsanstieg voran.

Gegen Ende der Aufladung wird der Anstieg immer kleiner und die Kondensatorspannung nähert sich asymptotisch dem Endwert.



Lies hier weiter.

Weitere Videos zum Thema:


Fremderregter Parallelschwingkreis simuliert mit AC Sweep

Delon Schaltung Spannungsverdoppler mit PSpice

Warum man mit einer Freilaufdiode nicht bremsen kann.

Grundlagen von Halbleiter-Dioden und die Dioden-Anwendungen

Zeitverlauf einer Kondensatoraufladung in PSPICE


Wolfgang Bengfort

Wolfgang Bengfort (Dipl.-Ing. Elektrotechnik) unterrichtet nach 10-jähriger Berufstätigkeit in der freien Wirtschaft seit 2003 die Fächer Elektrotechnik und Informatik an berufsbildenden Schulen. Er ist Gründer und Betreiber der Elektrotechnik eLearning Plattformen ET-Tutorials und ET-Akademie. (weiter lesen ...)