Timer Interrupts 8 bit auto reload

In dieser Folge geht es um den Mode 2 des Timer Interrupts, den 8 bit auto-reload Modus.

Im Gegensatz zum Mode 1, der ja die Register TH0 und TL0 als 16-Bit Zähler verwendet, wird im auto-reload Mode nur das Register TL0 als Zähler verwendet.

Im nun freigewordene Register TH0 wird der gewünschte Startpunkt des Zählers festgelegt.
So muss nur einmal das Register initialisiert werden. Nach jedem Überlauf des Registers TL0 startet also nicht nur die Interrupt Service Routine des Timers.
Die Mikrocontroller-Hardware kopiert zudem automatisch den Wert des Registers TH0 in das Register TL0. Der Zähler wird also automatisch wieder initialisiert und kann sofort ohne Zeitverzögerung weiterlaufen.

Wie das Ganze im System funktioniert, zeige ich im heutigen Video.


Viel Spaß und bis zur nächsten Folge, in der es wieder eine Aufgabe zum Thema Interrupts gibt.

Dieser Artikel ist Teil des Mikrocontrollerkurs auf ET-Tutorials.de.
Hier geht es zurück zur Übersichtsseite des Mikrocontroller-Kurses .

Wolfgang Bengfort

Follow me here

Der Autor dieses Artikels

Wolfgang Bengfort (Dipl.-Ing. Elektrotechnik) unterrichtet nach 10-jähriger Berufstätigkeit in der freien Wirtschaft seit 2003 die Fächer Elektrotechnik und Informatik an berufsbildenden Schulen.Er ist Gründer und Betreiber der Elektrotechnik eLearning Plattformen ET-Tutorials und ET-Akademie.

Wolfgang Bengfort (Dipl.-Ing. Elektrotechnik) unterrichtet nach 10-jähriger Berufstätigkeit in der freien Wirtschaft seit 2003 die Fächer Elektrotechnik und Informatik an berufsbildenden Schulen. Er ist Gründer und Betreiber der Elektrotechnik eLearning Plattformen ET-Tutorials und ET-Akademie.

weitere Videos

Mai 24, 2010

Dezember 17, 2009

März 30, 2010

November 8, 2010

August 13, 2012

Juli 17, 2011