Software Interrupts, Traps


Wie bereits in der Übersicht zu externen Interrupts gezeigt, können Interrupts auch durch Software ausgelöst werden.

Dies nennt man Software Interrupt, Trap oder Exception.

Ein solcher Software Interrupt sollte in der Aufgabe aus der letzten Folge genutzt werden, um bei dem Eintreffen eines Signals für den Interrupt INT1 auch die Interrupt Service Routine für den Interrupt INT0 auszuführen.

Um Software Interrupts auszuführen nutzt man das Interrupt Pending Flag.

Es muss also lediglich das Interrupt Pending Flag IE0 in der Interrupt Service Routine für den Interrupt INT1 gesetzt werden.

Voilá

Dieser Artikel ist Teil des Mikrocontrollerkurs auf ET-Tutorials.de.
Hier geht es zurück zur Übersichtsseite des Mikrocontroller-Kurses .

Weitere Videos zum Thema:


Schleifen mit while()

Arrays

Arduino, Digital Out mit Blink

Funktionen in C, Parameterübergabe

Fritzing und die Platinenherstellung


Wolfgang Bengfort

Wolfgang Bengfort (Dipl.-Ing. Elektrotechnik) unterrichtet nach 10-jähriger Berufstätigkeit in der freien Wirtschaft seit 2003 die Fächer Elektrotechnik und Informatik an berufsbildenden Schulen. Er ist Gründer und Betreiber der Elektrotechnik eLearning Plattformen ET-Tutorials und ET-Akademie. (weiter lesen ...)