Simulation des p-n-Übergangs einer Halbleiterdiode 2


Mit Hilfe von Java-Programmen kann man die Vorgänge eines p-n-Übergangs simulieren.

So kann man dann natürlich auch die Vorgänge in Transistoren simulieren. Bei einem Bipolartransistor, beispielsweise einem npn-Transistor.
Bei einem npn-Transistor findet man drei unterschiedlich dotierte Schichte, also zwei pn-Übergänge.
Um diese Vorgänge zu simulieren sind jedoch einige Vereinfachungen gegenüber den realen Umgebungsparametern nötig.

Im heutigen Gast-Video erläutert homofaciens zunächst, welche Vereinfachungen er bei der Simulation des p-n-Übergangs macht und wie der die Übergänge von Elektronen von einem Atom zum benachbarten berechnet.

Die anschließende Simulation des bipolaren Transistors macht die Vorgänge sehr schön deutlich.

Viel Spaß mit dem Video.


Weitere Videos zum Thema:


Operationsverstärker als invertierender Addierer

Bipolare Transistoren – die Grundlagen

Schmitt-Trigger Simulation mit PSPICE

Astabiler Multivibrator mit dem Timer-Baustein NE 555

Welche Kapazität hat ein Breadboard?


Wolfgang Bengfort

Wolfgang Bengfort (Dipl.-Ing. Elektrotechnik) unterrichtet nach 10-jähriger Berufstätigkeit in der freien Wirtschaft seit 2003 die Fächer Elektrotechnik und Informatik an berufsbildenden Schulen. Er ist Gründer und Betreiber der Elektrotechnik eLearning Plattformen ET-Tutorials und ET-Akademie. (weiter lesen ...)