Löwenzahn – Peter und die Kraft im Draht

Zufällig bin ich in der letzten Woche auf eine nette Reportage vom ZDF – „Löwenzahn, Peter Lustig und die Kraft im Draht gestoßen.

Peter hat eine Idee: Mit einem umgebauten Fahrrad Strom erzeugen! Die gewonnene Energie will er dann als selbstständiger Stromerzeuger dem Elektrizitätswerk verkaufen.

Wozu benötigt man eigentlich Elektrizität


Angefangen von der Energie aus Dampfmaschinen über Transmissionsstrecken wird schnell der Übergang zur Elektrizität erklärt.

Peter Lustig (der alte) erklärt sehr anschaulich (die Zielgruppe der Sendung sind eigentlich Grundschüler) die Geheimnisse hinter der Elektrizität.

UPDATE: Das Video ist leider nicht mehr bei Youtube verfügbar.

Peter möchte den selbst erzeugten Strom verkaufen

In Teil 2  erzeugt Peter elektrische Energie und kommt auf die Idee den selbst erzeugten Strom zu verkaufen. Auf der Suche nach dem Kraftwerk wird gezeigt, warum im Übertragungsnetz mit höheren Spannungen (110.000 V) gearbeitet wird.

Anschließend geht’s zum Kraftwerk. Hier wird gezeigt, wie aus der Kohle heißer Dampf für die Turbinen erzeugt wird. Sehr schön sind die riesigen Dimensionen der Anlage zu erkennen.

UPDATE: Das Video ist leider nicht mehr bei Youtube verfügbar.

Noch Fragen zum Video?


Hast Du noch Fragen zu diesem Thema oder auch zu anderen Themen der Elektrotechnik?

Nutze den kostenlosen Elektrotechnik VIDEO-Kurs um fit in der Elektrotechnik zu werden.

Kostenloser Elektrotechnik VIDEO-Kurs

Dieser Artikel ist Teil des Elektrotechnik VIDEO-Kurses hier auf ET-Tutorials.de.

Falls Du noch kein Kursteilnehmer bist findest Du hier weitere Informationen zum VIDEO-Kurs und zur Anmeldung.

In Teil 3 wird dann gezeigt wie der heiße Wasserdampf die Turbine antreibt. Die Turbine treibt dann den Generator an.
In einem kleinen Ausflug werden weitere Möglichkeiten zur Erzeugung von elektrischer Energie wie ein Wasserkraftwerk, Windräder und Solaranlagen,  gezeigt.

Die wirtschaftliche Betrachtung

Zurück in der Leitzentrale des Kraftwerks rechnet ein Mitarbeiter Peter einmal vor, wie wenig Energie er auf dem Trimmdichgerät erzeugen könnte, bzw. wie aufwändig die Erzeugung von 1 kWh per Trimmdichrad wäre.

UPDATE: Das Video ist leider nicht mehr bei Youtube verfügbar.

Fazit

Wie auch bei den anderen Löwenzahn-Folgen ist auch dieser Film eher an Grundschüler gerichtet. Peter Lustig gelingt es jedoch auch hier, die Erzeugung von elektrischer Energie auch für ältere anschaulich zu erklären. Interessant ist sicherlich auch, einmal die Dimensionen in einem Kraftwerk zusehen. Leider ist die dezentrale Erzeugung elektrischer Energie etwas schlecht weggekommen. Es ist ein bißchen der Eindruck geblieben, dezentrale Energieerzegung lohne sich nicht.