Kostenloser Elektrotechnik VIDEO-Kurs


Grundlagen der Elektrotechnik, Gleichstromnetze und Berechnungsverfahren
Wechselstrom- und Drehstromnetze, elektrische Maschinen und Regelungstechnik
Digitaltechnik, Mikrocontrollertechnik und C-Programmierung


Übersicht zum 8051 Mikrocontroller Kurs

Nachdem wir uns im 1. Teil des Mikrocontrollerkurses mit den Grundlagen der Programmiersprache C beschäftigt haben, geht es nun konkret um die Programmierung des Mikrocontrollers.

Und zwar um die Programmierung eines Mikrocontrollers aus der 8051-Familie. Bereits Anfang der 80er Jahre hat die Firma Intel die 8051-Familie vorgestellt.

Zu dieser 8051-Familie gehören verschiedene Mikrocontroller unterschiedlicher Hersteller, die alle auf Basis der 8051 Mikrocontroller basieren.

Im Laufe der Jahre wurden so von den verschiedenen Herstellern immer neue Mikrocontroller auf 8051-Basis entwickelt.

Wir haben also eine Mikrocontrollerfamilie vor uns, die einerseits schon sehr lange existiert, andererseits nicht „alt“ im Sinne von „überholt“ ist.

Durch die ständige Weiterentwicklung sind sehr leistungsfähige Mikrocontroller entstanden, die mit den alten 8051-Derivaten nicht mehr zu vergleichen sind und zu den leistungsfähigsten Mikrocontrollern gehören, die am Markt erhältlich sind.

Zudem ergibt sich so der Vorteil, dass man beim Erlernen der Feinheiten der 8051-Mikrocntroller, mit einfach aufgebauten Modellen beginnen und dann je nach Anforderung in der Praxis einen komplizierten 8051 auswählen kann.

Merkmale eines 8051 Mikrocontrollers

Die wichtigsten Merkmale sind

• Der 8-Bit Prozessorkern mit einheitlichem Befehlssatz

• ein mindestens 128 Bytes großes internes RAM

• ein einheitliches Adressierungsmodell für so genannte Special Function Register (SFR)

• Full-Duplex-UART

• Externe Interrupts

• diverse Timer

Diese Merkmale und die Programmierung des ADC (Analog/Digital-Converter), also des Analgog/Digital-Wandlers werden wir uns in diesem Teil des Kurses anschauen und natürlich programmieren.

Eine Übersicht zum 2. Teil (8051)

Im folgenden Video stelle ich eine Übersicht zu den Inhalten des Kurses vor.





 

Im nächsten Teil werden wir dann ein neues Projekt von Anfang an in Keil anlegen und den gewünschten 8051 auswählen.

 

 
Dieser Artikel ist Teil des Mikrocontrollerkurs auf ET-Tutorials.de.
Hier geht es zurück zur Übersichtsseite des Mikrocontroller-Kurses .
 

Elektrotechnik muss nicht kompliziert sein.
Deshalb gibt es VIDEO-Tutorials.

Hat Dir der Artikel geholfen? - Dann hilf dem Artikel ;-)

Übersicht zum 8051 Mikrocontroller Kurs:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,83 von 5 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen.
Stimme jetzt ab ! (auf die Sternchen klicken)
Loading ... Loading ...


Fragen und Antworten zu diesem Artikel und zu anderen Themen findest Du im ET-Tutorials Forum

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus der gleichen Kategorie könnten Dich ebenfalls interessieren:

Definition der Portadresse durch die Special Function Register Heute geht es wie angekündigt noch einmal um Ports. Wir setzen auf das von uns neu erstellte Projekt...

Mikrocontroller-Kurs – Wie geht’s weiter? Die Pause nach dem ersten Teil hat nun doch länger gedauert als ich geplant hatte, weil ich viel u.a...

Bits, Bytes und Nibbles Der  Mikrocontroller rechnet digital, also mit binären Werten. Um in diesen Wust von Nullen und Eins...

Timer Interrupt des 8051 Mikrocontrollers Zu den wichtigsten Aufgaben eines Mikrocontrollers gehören Steuerungs-, Regelungs- und Messaufgaben....

Timer Interrupts 8 bit auto reload In dieser Folge geht es um den Mode 2 des Timer Interrupts, dem 8 bit auto-reload Modus. Im Gegensat...