Lösung der Brückenschaltung

In diesem Artikel geht es um die Lösung der Aufgabe zur Brückenschaltung.

Die zugehörige Aufgabe findest Du im Artikel zur Brückenschaltung.

Die Brückenschaltung besteht ja aus zwei parallel geschalteten Reihenschaltungen.

Das Verhalten dieser beiden Reihenschaltungen sind voneinander unabhängig.

Zur Berechnung der Brückenspannung kann man also die Spannungsteiler einzeln berechnen.

Man erhält so Potentiale an den beiden Klemmen.

Da eine Spannung eine Potentialdifferenz ist, kann man daraus dann die Brückenspannung aus berechnen.

Genau das mache ich im folgenden Video.

Am Ende des Videos überprüfe ich die Rechnung noch einmal durch die Simulation der Schaltung mit PSPICE.

Noch Fragen zum Video?


Hast Du noch Fragen zu diesem Thema oder auch zu anderen Themen der Elektrotechnik?

Nutze den kostenlosen Elektrotechnik VIDEO-Kurs um fit in der Elektrotechnik zu werden.

Kostenloser Elektrotechnik VIDEO-Kurs

Dieser Artikel ist Teil des Elektrotechnik VIDEO-Kurses hier auf ET-Tutorials.de.

Falls Du noch kein Kursteilnehmer bist findest Du hier weitere Informationen zum VIDEO-Kurs und zur Anmeldung.

In der nächsten Folge geht es um die abgeglichene Brückenschaltung.