Die Serienschaltung

Eine Serienschaltung ist eine Installationsschaltung, die immer dann eingesetzt wird, wenn zwei unterschiedliche Verbraucher unabhängig voneinander von einer Stelle aus geschaltet werden sollen.

Für eine Serienschaltung benötigt man einen sogenannten „Serienschalter“ und mindestens zwei unterschiedliche Verbraucher. Im Grunde genommen ist ein Serienschalter nichts anderes als zwei Ausschalter kombiniert in einem Schalter. Dementsprechend verfügt der Serienschalter über zwei Schaltwippen, mit denen man jeweils einen Verbraucher ein- und ausschalten kann. Statt einer Serienschaltung könnte man also auch einfach zwei Ausschaltungen installieren.

Und so wirds gemacht

Möchte man eine Serienschaltung installieren, so führt man zunächst den spannungsführenden Außenleiter auf den Fußkontakt des Serienschalters. Von den beiden abgehenden Kontakten führt man je eine Leitung zu jedem Verbraucher. Außerdem wird der Neutralleiter an jeden Verbraucher angeschlossen. Möchte man mehr als einen Verbraucher mit einer Schaltwippe schalten, dann werden alle weiteren Verbraucher einfach parallelgeschaltet.

Zum Schutz gegen den elektrischen Schlag muss außerdem der Schutzleiter sowohl zum Serienschalter als auch zu jedem angeschlossenen Verbraucher geführt werden.

Serienschaltung kombiniert mit Bewegunsgmeldern

Häufig wendet man bei Lampenschaltungen eine Kombination aus Serienschaltern und Bewegungsmeldern an. Mit einer Schaltwippe des Serienschalters schaltet man die Lampe direkt ein, mit der anderen Schaltwippe schaltet man die Spannungsversorgung des Bewegungsmelders. So wird die Lampe wahlweise einmal dauerhaft geschaltet und einmal automatisch über den Bewegungsmelder.

Serienschalter mit Glimmlampen

Verfügt der Serienschalter über ein bzw. zwei zusätzliche Glimmlampen, können diese wie bei der Ausschaltung auch wahlweise als beleuchtete Schalter parallel zum Schaltkontakt oder als Kontrollserienschalter parallel zum Verbraucher geschaltet werden.

In dem nachfolgenden Video zeige ich nochmal ganz ausführlich wie die Serienschaltung im Installationsplan, im Übersichtsplan und im Stromlaufplan aussieht:

4.3.2 Die Serienschaltung

Michael Bauhaus

Mein Name ist Michael Bauhaus. Ich bin Lehrer am Berufskolleg und unterrichte die Fächer Elektrotechnik und Physik.

Weitere Videos

April 28, 2020

Mai 6, 2020

Mai 6, 2020

Mai 6, 2020

Mai 6, 2020

April 28, 2020