Definition der Portadresse durch die Special Function Register

Heute geht es wie angekündigt noch einmal um Ports.

Wir setzen auf das von uns neu erstellte Projekt auf. Wenn Du dieses Projekt noch nicht erstellt hast, dann guck Dir am besten noch einmal die vorherige Folge an. Dort zeige ich, wie man von Beginn an ein neues Projekt in uVision 4 aufsetzt.

Um in unserem neuen, leeren Projekt mit Ports zu arbeiten, muss dem Compiler zunächst einmal mitgeteilt werden, unter welcher Adresse er die Ports des Mikrocontrollers findet.

Dies macht man beispielsweise durch die  Zuordnung:

sfr P0     = 0x80;

Meine Empfehlung für Elektrotechniker

Anzeige

5 Elektrotechnik E-Books als PDF zum Download
Kurzarbeiter Spezial bei der sgd!
Ports schreiben und lesen.flv

Bereite nun Dein Projekt entsprechend vor. In der nächsten Folge zeige ich, wie man aus Ports lesen kann. Dann gibt es auch die erste Programmieraufgabe.

Dieser Artikel ist Teil des Mikrocontrollerkurs auf ET-Tutorials.de.
Hier geht es zurück zur Übersichtsseite des Mikrocontroller-Kurses .

Wolfgang Bengfort

weitere Videos

Juni 7, 2010

Dezember 5, 2012

März 19, 2010

Oktober 5, 2011

September 19, 2011

Januar 5, 2010