Lösung zur Aufgabe Potentiale, Spannungen und Strömstärken – Teil 1

In diesem Artikel gebe ich zunächst einmal die ersten Hinweise zur Lösung der Aufgabe zur Berechnung von Potentialen, elektrischen Spannungen und Stromstärken aus dem vergangenen Artikel.

Die Aufgabe ist etwas aufwändig.


Anzeige

Buchempfehlung: ElektroT
Das Buch ElektroT ist ideal als Lehrbuch, zum Sebststudium und als Begleitbuch zum Video-Kurs hier auf ET-Tutorials.
  • leicht überschaubare Lernmodule
  • Je Thema eine Doppelseite: links das notwendige Kernwissen, rechts Vertiefung und zahlreiche Übungsaufgaben
  • Lösungen der Übungsaufgaben im Anhang
  • Zusammenhänge werden durch Bilder, Diagramme und Tabellen verdeutlicht
  • Drei Testarbeiten je Kapitel
Zusätzlich zum Lehrbuch bietet der Verlag ein Lösungsbuch, in dem zusätzlich ausführliche Lösungswege der Übungsaufgaben aus dem Lehrbuch zu finden sind.


Das gebe ich zu.

Andererseits ist Üben die einzige Möglichkeit, um mit dem Umgang mit Schaltungen sicher zu werden. Und Üben kann man nicht nur an einfachen Schaltungen mit zwei Widerständen.

Es lohnt sich, auch bei komplizierteren Schaltung wie dieser hier am Ball zu bleiben.

Vorgehen zur Lösung der Schaltung

Zunächst einmal geht es darum mit Hilfe der Regeln zur Reihenschaltung und Parallelschaltung von Widerständen das Netzwerk zusammenzufassen.

Nachdem der Ersatzswiderstand berechnet worden ist, kann man dann den Gesamtstrom berechnen.
um dann von links nach rechts die Schaltung wieder aufzurollen und die einzelnen Potentiale, Spannungen und Stromstärken zu berechnen.

Alles weitere im heutigen Video.

Im nächsten Artikel, also im 2. Teil der Lösung zur Aufgabe Potentiale, Spannungen und Strömstärken, zeige ich die weitere Rechnung und eine Simulation der Schaltung mit PSPICE.

Anzeige