Z-Diode

Dies ist ein Gastartikel vom TeTeacher

Die Z-Diode gehört zu der Gruppe der Halbleiter.

Halbleiter haben die Eigenschaft, dass sie nicht so gut leiten wie z.B. Kuper aber auch nicht so schlecht wie Isolatoren wie z.B. Kunststoff.

Z-Dioden haben die Eigenschaft, dass sie den Strom im Gegensatz zur normalen Diode, in beide Richtungen durchlassen.

Die Diode besteht aus einer P-Dotierte Schicht und einer N-Dotierte Schicht. Zwischen diesen beiden Schichten befindet sich eine Sperrschicht.

Meine Empfehlung für Elektrotechniker

Anzeige

5 Elektrotechnik E-Books als PDF zum Download
Kurzarbeiter Spezial bei der sgd!
Z-Diode Aufbau und Funktionsweise


Dies ist ein Gastartikel vom TeTeacher.
Ich bin gelernter Elektroniker für Geräte und Systeme, der neben seiner Ausbildung seine Fachhochschulreife erlangt hat.
Ich betreibe einen YouTube-Channel, auf dem ich regelmäßig neue Videos hoch lade.
In meinen Videos beschäftige ich mich mit diversen Themen der Elektrotechnik und versuche dort meine Kenntnisse an Schüler, Azubis, Studenten oder Technikinteressierte Leuten weiterzugeben.

Ich erkläre die einzelnen Themengebiete anhand von anschaulichen Bildern und zur besseren Einprägung gebe ich Eselsbrücken und Beispiele an.

Um mehr Videos zu sehen besuche doch meinen Channel auf: www.youtube.com/user/TeTeacher

Wolfgang Bengfort

weitere Videos

November 18, 2009

September 1, 2009

September 24, 2010

September 14, 2010

Oktober 28, 2010

Dezember 15, 2011