Lösung der Aufgabe zur Brückenschaltung

Wie versprochen gibt es in diesem Artikel eine Lösung der Aufgabe zur Berechnung der Brückenschaltung.

Die Brückenspannung einer nicht-abgeglichene Brückenschaltung sollte berechnet werden.

Eine Brückenschaltung ist eine Parallelschaltung zweier Reihenschaltungen.

Man muss also die beiden Spannungsteiler berechnen und anschließend die Potentiale voneinander abziehen, um die gewünschte Spannung zu berechnen.

Der zweite Aufgabenteil war schon etwas komplizierter.

Hier sollte ein Potentiometer in der Brückenschaltung so bestimmt werden, dass eine symmetrische Spannung eingestellt werden kann.

Nach der Berechnung der gewünschten Widerstandswerte simuliere ich die Schaltung mit PSPICE, um die Rechnung zu überprüfen.

Viel Spaß mit dem Video.

Noch Fragen zum Video?


Hast Du noch Fragen zu diesem Thema oder auch zu anderen Themen der Elektrotechnik?

Nutze den kostenlosen Elektrotechnik VIDEO-Kurs um fit in der Elektrotechnik zu werden.

Kostenloser Elektrotechnik VIDEO-Kurs

Dieser Artikel ist Teil des Elektrotechnik VIDEO-Kurses hier auf ET-Tutorials.de.

Falls Du noch kein Kursteilnehmer bist findest Du hier weitere Informationen zum VIDEO-Kurs und zur Anmeldung.



In der nächsten Folge gibt es eine Aufgabe zur belasteten Brückenschaltung.