Wie funktioniert ein Gleichstrommotor

Zu den elektrischen Maschinen gehören die elektrischen Antriebe, die elektrischen Motoren.
Bei elektrischen Motoren wird elektrische Energie in mechanische Energie umgewandelt.
Ein sehr einfacher Elektromotor ist der Gleichstrommotor. Im Gastvideo des Videos zu diesem Artikel wird das Prinzip zunächst einmal einem vereinfachten Motormodell beschrieben.
Das Video stammt vom YouTube-Kanal von A.Wendt. In seinem Kanal findest Du weitere interessante Videos zur Elektrotechnik, Physik und Mathematik.

Beschreibung eines vereinfachten Gleichstrommotors

Im Video wird der Aufbau und die Funktionsweise eines vereinfachten fremderregten Gleichstrommotors beschrieben.
Der Dauermagnet eines fremderregten Gleichstrommotors ist feststehend und wird als Stator bezeichnet.
Die drehbare Kupferspule wird als Rotor oder Anker bezeichnet.
Die Stromzuführung erfolgt über zwei halbkreisförmige Kupferringe, die mit den jeweiligen Spulenenden fest verbunden sind.

Die Spannungsquelle ist mit feststehenden Bürsten verbunden, über die letztendlich die Stromzuführung zu den halbkreisförmigen Kupferringen, den sogenannten Schleifringen erfolgt.

Wie wird die Spule mit Stromversorgt

Jeweils eine Bürste ist über den Schleifring mit einem Ende der Spule verbunden, so dass von der Spannungsquelle über eine Bürste, einen Schleifring, dann durch die Spule, am anderen Ende über den zweiten Schleifring, über die zweite Bürste zurück zu Spannungsquelle ein Stromkreis entsteht.

Mit der „Rechte-Hand-Regel“ lässt sich die Polarität des Magnetfeldes der Spule bestimmen.

Meine Empfehlung für Elektrotechniker

Anzeige

5 Elektrotechnik E-Books als PDF zum Download
Kurzarbeiter Spezial bei der sgd!Video .

Wolfgang Bengfort

weitere Videos

September 2, 2013

August 7, 2013

August 6, 2013

August 15, 2013

September 10, 2013

Oktober 26, 2013